AKTIONSGEMEINSCHAFT Radolfzell

ENTE AHOI

Samstag 1. Juli 2017 HERZ FÜR KINDER | 10:00 – 14:00 Uhr

Erlebnissamstag Radolfzell 2017 – „ENTE AHOI!“

Am Samstag, 5. August 2017 wird Radolfzell sprichwörtlich zu „Entenhausen“, denn an diesem Tag steht alles im Zeichen der Ente. Aus dem Zeller Kalender nicht mehr wegzudenken, begeistert dieser Erlebnissamstag unter dem Motto „Ente Ahoi!“ durch lustige und außergewöhnliche Aktionen rund um die Enten, die zum Beispiel auch bei vielen Stationen des Mitmachparcours für Kinder Ideengeber sind.

Radolfzell, 5. Juli 2017. Am 5. August 2017 findet in Radolfzell bereits zum neunten Mal der Erlebnissamstag statt, der gemeinsam von der Stadt Radolfzell und der Aktionsgemeinschaft Radolfzell e.V. unter dem beliebten Motto „Ente Ahoi!“ organisiert wird.

Der Anspruch der Organisatoren ist es, an diesem Tag für jeden Geschmack das passende zu bieten mit einer Kombination aus reizvollem Seeufer, attraktiven Handelsangeboten, regionalem Wochen¬markt, musikalischer Unterhaltung, kulinarischer Vielfalt, abwechslungs-reichem Kinderprogramm und vielem mehr.

Von 10 bis 18 Uhr steht also alles im Zeichen der Ente. Und zwar mit Renn-Enten, fahrenden Enten, Enten zum Angeln, Enten zum Freude machen.

Neben den vielen sympathischen Aktionen rund um die Ente wird besonders das Enten-Rennen zum Zuschauen und Mitmachen einladen. Für dieses Enten-Rennen hat man sich in Radolfzell wie schon in den letzten Jahren etwas Besonderes einfallen lassen: Die Enten treten nicht einfach auf einem vorhandenen Gewässer gegeneinander an, sondern für diesen Anlass wird gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Radolfzell extra eine „Rennbahn“ entlang der Schützenstraße aufgebaut.

Es gibt in der Zeit von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr halbstündlich je eines von fünf Ausscheidungsrennen und um 16.30 Uhr das große Finale. Bei jedem Ausscheidungslauf dürfen maximal 250 Enten an den Start gehen und die schnellsten zehn Enten je Lauf kommen ins Finale!

Die Rennenten gibt es bereits im Vorfeld des Erlebnissamstages ab 18. Juli bei allen teilnehmenden Händlern, bei der Sparkasse Hegau-Bodensee am Marktplatz sowie am 27. Juli auf dem Abendmarkt.
Eine weitere Möglichkeit, sich eine Ente – inklusive Finalplatz – zu ergattern, ist das Entenangeln auf dem Seetorplatz. Hier lassen sich weitere 10 Enten angeln, die automatisch einen Finalplatz sicher haben.

Doch das Entenrennen ist nur eine von zahlreichen Aktivitäten an diesem Tag: Besonders der Mitmach-Parcours für die Kinder sorgt für Abwechslung. An stolzen elf Stationen dreht sich auch hier fast alles um die Ente – unter anderem lassen sich an den Malstationen die gekauften Renn-Enten besonders aufhübschen und zur „ganz eigenen Ente“ gestalten.

Auf dem Marktplatz werden die fahrenden Enten ihre Liebhaber erfreuen: direkt im Anschluss an den Wochenmarkt präsentieren sich die beliebten 2CVs, begleitet von der Radolfzeller Kultband „Veteranilli“.

Wie bei allen Veranstaltungen der Aktionsgemeinschaft, ist für das leibliche Wohl vollumfassend gesorgt und da lässt sich nur trefflich sagen: Ente AHOI!

Kontakt:

Beate Grünwald
Aktionsgemeinschaft Radolfzell e.V.
T: 07732 9407094
akg-radolfzell@t-online.de

PARKEN in Radolfzell
EINKAUFSFÜHRER